Erfolgreiche JAV/BR-Arbeit mit (dual) Studierenden und Praktikant*innen

Erfolgreiche JAV/BR-Arbeit mit (dual) Studierenden und Praktikant*innen

Herausforderungen und Handlungsmöglichkeiten für die betriebliche Interessenvertretung


Erfolgreich mit JAV und BR im Betrieb studieren.
Im Seminar erarbeiten wir die Grundlagen für erfolgreiche Arbeit zwischen JAV, BR und Studierenden im Betrieb. Im Zentrum steht die aktuelle betriebliche Situation von Studierenden und Potentiale für erfolgreiches Studieren mit einer starken, kompetenten Interessenvertretung. Handwerkzeugs aus Betriebsverfassungsgesetz, Arbeitsrecht und Einordnung der unterschiedlichen Formen von Studierenden im Betrieb: dual Studierende, Werkstudierende, Praktikant*innen, Bachelorand*innen… sind Startpunkt eurer betrieblichen Arbeit.

Themenschwerpunkte:

  • Studierende und ihre Beschäftigungsarten nach § 5 BetrVG (Duales Studium, Praktika, Werksstudierende, Studierende mit Abschlussarbeit …)
  • Austausch: Umgang mit dual Studierenden und den Schwierigkeiten in dualen Studiengängen
  • Beteiligungsrechte und Mitbestimmung des Betriebsrates und der Jugend- und Auszubildendenvertretung nach BetrVG bei dual Studierenden
  • Wahlberechtigung (§ 7 BetrVG) und Wählbarkeit (§ 8 BetrVG)
  • Beteiligung von Studierenden an der gesetzlichen Interessenvertretung
  • Arbeitsrechtlicher und tarifvertraglicher Status von dual Studierenden
  • Modelle von dualen Studiengängen

Seminarnummer

18OL128207

Zeitraum

17.05.2018 - 17.05.2018

Ort

Hamburg - Seminarhaus bitte beim Veranstalter erfragen

Kosten

200,00€ zzgl. Verpflegung

Dozent

Stefanie Haberkern, Florian Rebstock

Veranstalter

AuL OL

Nutzen für die Praxis