Ohne Ökonomie geht nichts!

Ohne Ökonomie geht nichts!

Die Ökonomie liefert die Basis für unser Leben. Wer seine eigenen Interessen oder die Interessen anderer vertreten will, braucht deshalb ein grundlegendes Verständnis der wichtigsten ökonomischen Zusammenhänge. Das gilt auch für die gewerkschaftliche Praxis und Tarifpolitik.

Aber was heißt das konkret? Das Seminar bietet einen Einstieg in die grundlegenden Wirkungsweisen der Ökonomie. Ihr lernt, Zusammenhänge zu erkennen und sicher einzuschätzen, welche wirtschaftspolitische Richtung für eure Interessen die beste ist. Ein Seminar mit viel Platz für Fragen und Austausch eurer betrieblichen Erfahrungen.

Themen des Seminars

  • Bruttoinlandsprodukt und Verteilungsprozesse
  • Vermögensbildung: Woher kommt Reichtum?
  • Bedeutung von Löhnen und Lohnentwicklung
  • Lohnkosten und Konkurrenz, „freier" Handel
  • Was ist Geld? Was ist Inflation?
  • Währungszusammenhänge
  • Leistungsbilanzen, Schuldenkrisen
  • Die Haupt-Wirtschaftstheorien und ihre Ergebnisse
  • Globales Spekulationskasino
  • Wirtschaftspolitik muss dem Gemeinwohl dienen

 

Hinweis: Dieses Seminar findet in Kooperation mit Ver.di statt.

Seminarnummer

18605

Zeitraum

28.05.2018 - 01.06.2018

Ort

Flensburg-Oeversee - Seminarhaus bitte beim Veranstalter erfragen

Kosten

für IG Metall Mitglieder keine Kosten, alle anderen auf Anfrage

Dozent

Reiner Heyse, Jascha Jaworski, Fachreferenten

Veranstalter

AuL HH

Nutzen für die Praxis