Arbeitszeit mitgestalten

Arbeitszeit mitgestalten

Zeitliche Flexibilität: heute eine der wichtigsten Anforderungen an Beschäftigte. Die Entgrenzung von Arbeitszeit nimmt zu, reale Arbeitszeiten sprengen immer häufiger den gesetzlichen Rahmen, unvergütete Mehrarbeit und Arbeitsdruck steigen.

Flexibilisierung? Ja! - Wenn die Interessen der Beschäftigten gewahrt bleiben. Zeitautonomie, Balance von Arbeit und Freizeit, lebensphasenorientierte Arbeitszeitmodelle … wir beschäftigen uns mit sinnvollen Arbeitszeitlösungen, der aktuellen Debatte und fragen: Wie kann der BR mitgestalten?

Themen des Seminars

  • Arbeitszeitgestaltung, Lebensqualität und Anforderungen des Wettbewerbs
  • Rechtlicher Rahmen nach BetrVG, Arbeitszeitgesetz, Tarifverträgen
  • Handlungsmöglichkeiten des BR
  • Beteiligung der Beschäftigten und betriebliche Arbeitsplanung
  • Aktuelle Rechtsprechung

Seminarnummer

18OL128206

Zeitraum

09.04.2018 - 11.04.2018

Ort

Jesteburg - Tagunshotel Jesteburg

Kosten

585,00€ zzgl. Unterkunft und Verpflegung

Dozent

Cora Schwittling, Fredi Brodersen, BR-Fachreferent_innen

Veranstalter

AuL OL

Nutzen für die Praxis

  • Wissen um rechtliche Hintergründe und praktische Möglichkeiten
  • Überblick über die unterschiedlichen Positionen in der aktuellen Arbeitszeitdebatte
  • Kompetenz im Einsatz für eine arbeitnehmerorientierte Arbeitszeitgestaltung