Arbeit und Beschäftigung im Wandel der Zeit

Arbeit und Beschäftigung im Wandel der Zeit

Arbeitsverdichtung, flexible und längere Arbeitszeiten, Versetzungen und Druck auf die tarifvertraglichen Leistungen durch Androhung von Verlagerungen in andere Länder - diese Szenarien bestimmen den Arbeitsalltag von Belegschaften. Die Bedingungen der Arbeitswelt wirken sich immer stärker auch auf den Alltag jenseits der Werktore aus. Die veränderte Gesetzgebung, z. B. das Arbeitslosengeld II, macht vielen Beschäftigten, die heute noch Arbeit haben, Angst.

Im Seminar werden die Gestaltungs- und Handlungsmöglichkeiten von ArbeitnehmerInnen und Arbeitnehmervertretungen verdeutlicht. Es werden rechtliche Möglichkeiten der ArbeitnehmerInnen aufgezeigt, sich zu wehren und ungünstige Bedingungen zu verändern.

Themen des Seminars

  • Soziale und wirtschaftliche Lage der ArbeitnehmerInnen in Betrieb und Gesellschaft
  • Der Betriebsrat im System der Rechtsordnung
  • Aufbau der Gewerkschaft und Verankerung in den Betrieben
  • Anwendung von Gesetzen, Tarifverträgen und Betriebsvereinbarungen im Interesse der Beschäftigten
  • Rechte und Handlungsmöglichkeiten von ArbeitnehmerInnen
Seminarnummer

17315

Zeitraum

23.10.2017 - 27.10.2017

Ort

Bad Essen - Haus Deutsch Krone

Kosten

für IG Metall Mitglieder keine Kosten, alle anderen auf Anfrage

Dozent

NN, FachreferentInnen

Veranstalter

AuL OL