Führung und Mitarbeitergesundheit

Führung und Mitarbeitergesundheit

Führungsverhalten beeinflusst das psychische Wohlergehen von Beschäftigten. Das heißt: Führungskräfte haben viel Verantwortung. Durch ihre Art der Arbeitsorganisation und -verteilung, Lob und Kritik können sie ihre MitarbeiterInnen stärken oder schwächen. Das Seminar thematisiert die Zusammenhänge zwischen Führungsverhalten und psychischen Belastungen und zeigt, wie Betriebsräte die Auswirkungen von Führungsverhalten ermitteln können. 

 

Themen des Seminars:

  • Zusammenhang von Führung, psychischer Belastung und Krankenstand 
  • Führungsstile, -konzepte und -instrumente 
  • Grundsätze guter Führung
  • Umgang mit schwierigen Vorgesetzten
  • Integration von Führungsverhalten in die Gefährdungsbeurteilung
  • Verfahren zur Erhebung von Gefährdungspotenzialen
  • Aufgaben des BR bei gesundheitsschädigendem Führungsverhalten und Bossing
  • Maßnahmen zur Veränderung
  • Überwachungsaufgaben und MBST bei der ganzheitlichen Gefährdungsbeurteilung

 

Seminarnummer

71017

Zeitraum

13.09.2017 - 15.09.2017

Ort

Bremen - Seminarhaus bitte beim Veranstalter erfragen

Kosten

585,00€ zzgl. Unterkunft und Verpflegung

Dozent

Godehard Baule, Diplom Psychologe und Supervisor

Veranstalter

AuL HB

Nutzen für die Praxis

  • Sicheres Urteilsvermögen in Bezug auf Führungsstile auf ihre Auswirkungen
  • Handlungskompetenz und Rechtssicherheit im Umgang mit gesundheitsschädigendem Führungsverhalten