Sanktions- und Haftungsrisiken von Betriebsräten

Sanktions- und Haftungsrisiken von Betriebsräten

Fehler können Folgen haben. Das gilt auch für die BR-Arbeit. Im Falle eines Fehlverhaltens ist hier zu beachten, dass Betriebsräte sowohl arbeitsvertraglichen wie betriebsverfassungsrechtlichen Verpflichtungen unterliegen. Das Seminar vermittelt Betriebsräten, wie sie engagiert ihre Arbeit machen können, ohne dabei haftungs- und strafrechtliche Risiken einzugehen.

 

Themen des Seminars

  • Arbeitsvertragliches und betriebsverfassungsrechtliches Fehlverhalten/Sanktionierungen
  • Fehlerhafte Beratung von ArbeitskollegInnen
  • Verrat von Betriebs- und Geschäftsgeheimnissen
  • Weitergabe persönlicher Daten von ArbeitnehmerInnen
  • Unterlassene Aufgabenwahrnehmung
  • Amtspflichten des Betriebsrats
  • Verschwiegenheitspflicht
  • Beispiele aus der Rechtsprechung
  • Mögliche strafrechtliche Konsequenzen 
Seminarnummer

71021

Zeitraum

12.10.2017 - 12.10.2017

Ort

Bremen - Seminarhaus bitte beim Veranstalter erfragen

Kosten

200,00€ zzgl. Unterkunft und Verpflegung

Dozent

Günter Brauner, Rechtsanwalt

Veranstalter

AuL HB

Nutzen für die Praxis

  • Fundierte Kenntnisse der haftungs- und strafrechtlichen Risiken
  • Souveränität im rechtlich korrekten Handeln